Anleitung – Strandtasche

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch Schritt für Schritt die Anleitung zur meinen Strandtaschen vom letzten Blog-Hop. Die Idee hierzu stammt von meiner Kollegin Nadine Köller von Stempelmami.de 🙂

Was Ihr braucht:

Ein Stück Papier in der Größe 21x21cm (egal ob Farbkarton oder Designerpapier), das Punchboard für Umschläge, Kleber (ich habe Abreiss-Klebeband verwendet), zwei Magnete zum verschließen und ein Stück Kordel, das ist schon alles 🙂

Als erstes nehmt Ihr euch ein Stück Karton und schneidet es auf 21x21cm. Mit dieser Größe könnt Ihr pro Bogen Papier eine Strandtasche machen.

image

Als nächstes nehmt ihr das Punchboard zur Hand und legt das Papier bei 5,7cm an, stanzt und zieht die Falzlinie durch.

image

Anschliessend legt Ihr das Papier nochmal bei 15,2cm an. (Ich nehme mir hier ein Linial zur Hilfe und setze eine kleine Markierung.)

image

 

 

 

 

 

 

 

Dort stanzt Ihr erneut und zieht die Falzlinie.

image

Dann dreht Ihr das Papier um 90 Grad und legt wieder bei den Falzlinien an, stanzt und falzt, jeweils 2 mal pro Seite.

image

Wenn Ihr mit allen 4 Seiten fertig seid, müsste euer Papier dann so aussehen:

image

Faltet nun alle Linien einmal kurz nach und dreht das Papier auf die andere Seite.

image

Nun müsst Ihr ein paar Teile ausschneiden. Ich habe sie mit dem Stift für euch markiert. Das braucht Ihr beim basteln natürlich nicht tun.

image image

Als nächstes nehmt Ihr ein bisschen Kleber, oder Abreiß-Klebeband, wie in meinem Fall, und klebt die beiden äußeren Seitenlaschen rechts und links, nach innen.

image

image

Danach nehmt Ihr euch die beiden Laschen oben und unten vor, diese klappt ihr soweit ein, bis die Spitze zur Falzlinie zeigt und klebt sie ebenfalls fest.

image

Nun dreht Ihr das Papier wieder um und dann müsste das Ganze so aussehen:

image

Nun kommt unser Kreativer Part. Hier könnt Ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ihr könnt die Seiten bestempeln, oder mit den Markern Striche ziehen oder verschiedene Motive aufkleben. Ich habe mich für einen Seilstempel aus dem Set Sea Street entschieden und bestempel das Ganze wie folgt.

image

Jetzt werden die 4 kleinen Seitenlaschen mit Klebeband/Kleber versehen und eingeklebt, sodass eine kleine quadratische Box entsteht. Ich hoffe Ihr könnt es auf den Fotos erkennen.

image image

image

image

Ich habe mir nun das Falzbein zur Hand genommen und habe die Seiten noch ein bisschen abgerundet, so lässt sich die Tasche nachher besser in Form bringen.

image

Wenn die Seiten alle verklebt sind und eure Box soweit fertig ist, nehmt ihr ein oder zwei kleine Magnete und klebt sie oben in die beiden übrigen Laschen, damit Ihr eure Tasche auch Verschliessen könnt.

image

Für die Henkel der Tasche können entweder Papierstreifen verwendet werden oder Ihr nehmt euch eine Kordel zur Hand. Ich habe letzteres verwendet um den Strandcharakter zu behalten. Für die Löcher könnt Ihr entweder eine Lochzange von Stampin Up verwenden oder Ihr nehmt einen herkömmlichen Löcher, das müsste genau so gut gehen. nun fädelt Ihr einfach die Kordel ein und verknotet die Enden. Und fertig ist die Strandtasche 🙂

image

Das war meine erste Anleitung, ich hoffe Ihr konntet alles soweit verstehen! Wenn noch Fragen offen bleiben, bitte schreibt mir einfach. Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim nachbasteln!

Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *