image
Food-Blog

#Gaumenschmaus

8. Juli 2016

Wie ich bereits schon angekündigt habe, möchte ich heute einen kleinen Beitrag zum Thema Food-Blog machen. Ich habe gestern endlich das sogenannte Flank-Steak ausprobiert! Das Flank-Steak ist hier in Deutschland leider wirklich schwer zu bekommen, da es meistens zu Hackfleisch verarbeitet wird. Eine totale Verschwendung, meiner Meinung nach. Daher habe ich es über Gourmetfleisch.de bestellt. Die Qualität ist dort absolut genial, es wird pünktlich zum vereinbarten Termin geliefert und kam, wie ihr sehen könnt, auch absolut super verpackt und gekühlt bei mir an.

image

Ich habe auch die Spare Ribs dazubestellt, weil die dort wirklich einmalig und fantastisch gut sind und vor allem ist an denen wirklich auch was dran 😉

image

Ich bin normalerweise wirklich ein Fan von Marinaden und mariniere Fleisch unglaublich gerne, doch bei so einem hochwertigen Stück oder auch bei Rinderfilet verzichte ich auf Marinade und verwende nur Salz und Würze nach dem grillen noch mit Pfeffer um auch wirklich den guten Fleischgeschmack beizubehalten. Perfekt ist Flüssigsalz. Ich verwende sehr gerne das Flüssigsalz mit Tasmanischem Pfeffer von King of Salt! Wichtig ist, das Fleisch gut eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit es Zimmertemperatur erreicht.

image

Ich habe es dann bei 230 Grad von beiden Seiten je ca. 3 Minuten scharf angebraten und danach im Ofen bei 120 Grad nochmal ca 10-15 Minuten garen lassen.

image Es war der absolute Hammer! Wie hat einer der Gäste gesagt: Gaumensex pur! *lach*

Auch wenn wir das Spiel gegen Frankreich gestern leider verloren haben, wenigstens war das Essen fantastisch 😅

image

Liebe Grüße

Ina

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *